Der Muskel

steht für Proteine. Eiweiß als Grundbaustein des Lebens. Hunde und Katzen (ebenso der Mensch) kann NICHT alle notwendigen zum Leben essentiellen Proteine selbst herstellen und ist daher auf die Zufuhr ‚von außen‘ angewiesen. Die von externen Quellen stammenden Eiweiße werden dann im Körper umgebaut und ermöglichen so erst das LEBEN.

Füttern Sie Ihrem Hund (Katze) pflanzliche Proteine so hat er einen enormen Aufwand beim Umbau und muss einen Großteil über den Verdauungstrakt  (Eiweiß – Überschuss) wieder entsorgen.

Bieten Sie jedoch artgerechte Proteine kann so gut wie ‚alles‚  verwertet werden. Auf den Punkt: Fleischfresser — > tierische Eiweiße.