Wer steht hinter Canis Nimbus Septem

Hier ein paar Basisdaten von mir, damit wir uns bekannt machen können. Daher werde ich mich kurz vorstellen, damit Sie (Du, wenn ich darf) erfahren, wofür ich stehe, welche Werte ich vertrete.

Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
Bräuche gehören gepflegt.

Mit einem Blick nach vorne ohne die Geschichte zu vergessen, ist mein Motto. 
So ist mein bisheriges Leben immer durch Aus-, Weiter-, Fortbildung bestimmt worden. Dabei versuchte ich eine gute Mischung zwischen Spezialisierung und ‘Breitenwissen’  zu erzielen.

Meine Vision

Dr. Dolittle, mit Tieren sprechen

für viele ein Wunsch der wahrscheinlich erst im Paradies Erfüllung findet. Nichts desto trotz ist es meine Vision und ich habe mir vorgenommen, den ersten Schritt dazu mit Hunden zu beginnen.

Ich bin der festen Überzeugung, dass wir sehr viel von Tieren lernen können und sie uns die Natur näherbringen. Sie können uns helfen
verlorengegangene Instinkte wiederzufinden und sie besitzen die Fähigkeit uns zu erden.

Jetzt bin ich absolut kein Sprachtalent. Glücklicherweise funktioniert Kommunikation nicht nur verbal, sondern im sehr hohen Maße über Körpermimik, Körperhaltung, auch über Berührung, Vertrauen, Bewegungsdynamik, Distanz und Nähe.

Innere Ruhe, Aufgewühltheit, Nervosität und Zufriedenheit verändern unseren Hormonhaushalt und sind somit von Hunden erfassbar (denken Sie an Pheromone, Schweißabsonderungen, das erriechen von Krebszellen, Oxyzitin das Kuschelhormon, ….)

Die zusätzlichen Erkenntnisse über Lerntheorien, Ausdrucksverhalten bei Hunden, Sozialverhalten (erworben durch die Ausbildung zum Tierverhaltenstrainer [Hund, Katze] ) erleichtern die nonverbale Kommunikation natürlich.

STOPP

ich lese gerade Ihre Gedanken.

ein Spinner,
das funktioniert nie und nimmer
………

da mögen Sie Recht haben. Bedenken Sie aber, es ist eine Vision und kein Ziel. Vielleicht verstehen Sie mich besser, wenn Sie diese Grafiken betrachten. 

Wir FLIEGEN heutzutage in Urlaub. Wir UNTERHALTEN uns, obwohl wir räumlich hunderte oder aber auch tausende Kilometer voneinander entfernt sind. Ach ja, Sie Fahren mal einkaufen, legen einige Kilometer in kürzester Zeit zurück, obwohl Sie physisch dazu gar nicht in der Lage sind.
Wissen Sie warum das so ist? Ganz einfach: jemand hatte eine Vision…….

Wie ich das erreichen will?

haben Sie schon mal gesehen, wie Kinder laufen lernen?
Genauso wird es sein. Ich falle hin, steh auf, falle hin steh auf… Irgendwann werde ich gehen, wackelig, aber ich gehe. 
UND es wird der Zeitpunkt kommen, da werde ich nicht gehen, sondern laufen. Die blauen Flecken vom Hinfallen werden vergessen sein.

Lust bekommen mitzulaufen (Erkenntnisse zu sammeln).
Rufen Sie doch einfach an, oder schicken Sie mir ein Mail

Nahrungsaufnahme ist ein essentielles Lebensbedürfnis und in der Bedürfnispyramide daher an der Basis angesiedelt. Eine Gemeinsamkeit von Hund und Mensch die verbinden kann. So habe ich mich entschlossen die Reise meiner Vision mit hochwertigen, selbst produzierten Hunde- und Katzensnacks kulinarisch zu fördern. Aus Erfahrung mit meinen Hunden weis ich, wie motivierend Qualität zum richtigen Zeitpunkt sein kann.

Ihre Interessen sind ähnlich gelagert? Ihr Hund ist auch mehr als nur ein Hund, nämlich ein soziales Lebewesen an Ihrer Seite? Dann treten Sie mit mir in Kontakt, machen wir uns auf eine abenteuerliche Reise, lernen wir gemeinsam eine neue Sprache

ein wesentliches Geheimnis der Motivation:
Du kannst niemanden zu etwas motivieren, das er nicht selber tun möchte. 
Wenn es dir aber gelingt, die intrinsische Motivation (neu) zu wecken – und sei es nur durch Spaß und Spiel – hast du gewonnen.

Also lasst uns reden ohne zu sprechen

für viele uninteressant, aber wer es wissen will

  • Lehre (Fernmeldemonteur)
  • Berufsausbildung LKW Fahrer 
  • Matura (HTL Elektronik)
  • Lehre (landwirtschaftlicher Facharbeiter *)
  • Software Engineering (Datenbank Spezialist)

* das TV Programm sprach mich nicht an, also drückte ich abends wieder die Schulbank. Zur Zeit des Beitritts Österreichs zur EU eine interessante Erfahrung.

Mein Leben ist auf Hunde ausgerichtet, daher bin ich auch hier (Wissens) Jäger und (Erkenntnis) Sammler :

  • Ausgebildeter und geprüfter Tierverhaltenstrainer

[anerkannt durch das Messerli Forschungsinstitut, Vet. Med. Uni Wien] 

  • Autodidakt
  • laufend Seminar Besuche
  • tierschutzkonforme Sachkunde Hundewissen 

Referentinnen: Yvonne Adler, Marleeen Hentrup, Nicole Pfaller-Sadovsky, Mag. Ursula Aigner

    • Basiswissen Hund
    • Grundbedürfnisse
    • Ausdrucksverhalten (… Angst, Furcht, Panik,….Aggression, ..)
    • Stress & Stressmanagement
    • sicheres Handling und verantwortungsvoller Umgang mit dem Hund
    • Gefahrenprävention & Regeln im Umgang Mensch/Hund, Kind/Hund, Hund/Hund

wird bestimmt durch Neugierde, Offenheit, Empathie und Freude am Tun.

einfach in die Natur “gucken” und Nachmachen

mit der Natur und NICHT gegen

Je mehr ich lernte, desto demütiger wurde ich, weil ich zur Erkenntnis gelangte, das es noch so vieles zu Wissen gibt und was da noch alles auf mich wartet.